Aktuelles

Start ins neue Schuljahr - Elternbrief

Liebe Eltern, 

nun sind die Sommerferien fast vorbei und wir freuen uns auf ein neues Schuljahr mit Ihren Kindern. Wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Familien gut erholt durchstarten können. In diesem Brief erhalten Sie einige wichtige Informationen für einen reibungslosen Neustart:

  • Wir werden glücklicherweise mit einem vollen Stundenplan und allen Lehrkräften an den Start gehen. Die Kinder haben am Mittwoch bis 11.50 Uhr Unterricht, ab Donnerstag gilt dann bereits der reguläre Stundenplan, den die Kinder am Mittwoch erhalten werden.
  • Auf dem Schulgelände und im Gebäude herrscht für Alle Maskenpflicht. Für die Kinder ist es wichtig eigene Masken mitzubringen. Auf dem Schulgelände, auf den Fluren und bei Platzwechseln im Unterricht herrscht Maskenpflicht. Während des Unterrichts an den festen Plätzen können die Kinder ihre Masken ablegen. Auch im Ganztag muss auf dem Schulhof Maske getragen werden. In den Räumen kann die Maske voraussichtlich abgenommen werden, wenn dokumentiert werden kann, welches Kind sich in welchem Raum aufgehalten hat. Nur Kinder, die mit einem Attest nachweisen können, dass sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, sind von der Pflicht ausgenommen.
  • Eltern von Schülerinnen und Schüler mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Es wird empfohlen die Rücksprache mit einem Arzt zu suchen.  Die Eltern teilen uns dies bitte schriftlich mit. Bitte legen Sie dar, dass eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus besteht. Bestehen an Ihrer Darlegung Zweifel, müssen wir Sie um die Vorlage eines ärztlichen Attests bitten.
  • Sollte Ihr Kind in häuslicher Gemeinschaft mit einer vorerkrankten Person leben, sind Sie gebeten, innerhalb der häuslichen Gemeinschaft Maßnahmen zur Infektionsprävention zu ergreifen. Nur in eng begrenzten Ausnahmefällen und nur vorübergehend kann die Nichtteilnahme am Präsenzunterricht in Betracht kommen. Vorausgesetzt ist hier die Vorlage eines ärztlichen Attests des betreffenden Angehörigen.
  • Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag Symptome von COVID-19 zeigen (Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns) werden unmittelbar von den anderen Kindern getrennt und müssen von Ihnen abgeholt werden. Kinder mit Schnupfen sollen zunächst 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, treten keine weiteren Symptome auf, kann das Kind die Schule wieder besuchen. Bei Auftreten von weiteren Symptomen müssen diese ärztlich abgeklärt werden.
  • Sollten Sie in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben, beachten Sie bitte die aktuelle Coronaeinreiseverordnung: https://www.mags.nrw/coronavirus.
  • Der Unterricht für alle Kinder beginnt wieder mit dem offenen Anfang in der Zeit von 8.00 Uhr- 8.15 Uhr. Bitte machen Sie Ihren Kindern deutlich, dass sie das Schulgelände mit Maske betreten und zügig die Klassen aufsuchen.
  • Aufgrund der  aktuellen Situation kann keine Frühbetreuung mehr stattfinden. Um aber Kindern, die dringend bereits um 7.30 Uhr an der Schule sein müssen, eine Möglichkeit dazu einzuräumen, werden die Lehrerinnen die Kinder in der Schule beaufsichtigen. Diese Regelung gilt zunächst für ein Halbjahr. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten.
  • Im Ganztag wird wieder ein Mittagessen über den Caterer angeboten.
  • Die Anwesenheitspflicht für Kinder bis 15.00 Uhr entfällt.
  • Die geplanten Nachmittagsangebote werden aufgrund der Corona Vorgaben voraussichtlich nicht im regulären Rahmen durchgeführt. Wir möchten den Kindern vorläufig ein offenes Angebot in festen Gruppen anbieten, die von Dozent zu Dozent rotieren. Wir werden Sie zeitnah informieren, wenn wir mit den regulären Kursen wieder starten können.
  • Die Stadt hat sich entschieden für den Monat August für die OGS nur die Hälfte der Beiträge zu erheben. Sollten Sie eine Einzugsermächtigung erteilt haben, brauchen Sie nichts zu veranlassen.
  • Für das Schulgebäude besteht weiterhin ein Betretungsverbot für Eltern! Sollten Sie Fragen an die Klassenlehrerinnen haben, nutzen Sie bitte die schoolfox app oder wenden Sie sich gern per mail an die Lehrerinnen.
  • Am Donnerstag finden in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.45 Uhr die Einschulungsfeiern der neuen Erstklässler statt. Bitte vermeiden Sie besonders an diesem Tag das Betreten des Schulgeländes.

Zum Schluss auch noch gute Nachrichten:

  • In den Ferien wurde tatsächlich die langerwartete Fluchttür an der Turnhalle installiert. Wir können die Halle jetzt also auch als Veranstaltungsraum nutzen. Das freut uns sehr!
  • Der Schulträger ist in Sachen Digitalisierung aktiv geworden. In zwei Klassen werden sehr bald die ersten interaktiven Tafeln installiert werden. Auch sehr bald werden die ersten IPADS für die Schüler/-innen ankommen.

Stellvertretend für das Team grüße ich Sie herzlich! Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns.

Susanne Hänsch

(komm. Schulleitung)

Einweihung des neuen Klettergerüsts

Pünktlich zur Wiederöffnung der Grundschulen (15. Juni 2020), nach der langen Coronapause, freuten sich die Brückentor-Kinder nicht nur darüber ihre Freunde wiedersehen zu können. Nach einer langen Zeit der Vorfreude konnte nun endlich das neue Klettergerüst auf unserem Schulhof eingeweiht werden.

Auch nach der Eröffnung sind alle Kinder sehr glücklich mit dem neuen und großartigen Turn- und Spielgerät, welches sie teilweise selbst finanziert haben. Durch einen Sponsorenlauf haben die Kinder viel Geld gesammelt. Außerdem möchten wir an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Sparkasse Langenfeld und CURRENTA Leverkusen richten, die durch Geldspenden mit dafür gesorgt haben, dass wir unser Trauklettergerüst finanzieren konnten. Abschließend bedanken wir uns ganz herzlich bei der Stadt Langenfeld, die sich darum gekümmert hat, dass der Bau am Ende so fertig gestellt wurde, dass auch die Viertklässler noch vor ihrem Schulwechsel viel Freude an dem Klettergerüst haben können. Hier ist ein kleiner Einblick in viele glückliche Kindergesichter :-).

K1600_Collage_Fotor

K1600_Collage_Fotor K1600_Collage_Fotor 2 K1600_Collage_Fotor 3

K1600_Collage_Fotor 4 K1600_Collage_Fotor 2 K1600_Collage_Fotor 3

K1600_Collage_Fotor 4 K1600_Collage_Fotor 2 K1600_Collage_Fotor 3

K1600_Collage_Fotor 4 K1600_Collage_Fotor 5  

K1600_Collage_Fotor   K1600_Collage_Fotor   K1600_Collage_Fotor

______________________________________________________________________________________

Schulwiederöffnung

Liebe Eltern,

endlich beginnt in der kommenden Woche wieder der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns Ihre Kinder wiederzusehen.

Wir müssen allerdings die Präsenz Ihrer Kinder so gestalten, dass alle Hygienestandards eingehalten werden können, um eine Gefährdung durch den Virus zu minimieren. Für alle Schulen in NRW bedeutet dies, dass die Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System unterrichtet werden.

Aufgrund der Größe unserer Räume mussten wir alle Klassengruppen teilen, um den Mindestabstand von 1,5 m einhalten zu können. Wir haben dabei versucht auf die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht zu nehmen. Die genauen Informationen dazu erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen.

Das rollierende System wird an unserer Schule so durchgeführt, dass jede Stufe an einem festen Wochentag Präsenzunterricht haben wird, um klare Strukturen zu erreichen:

Montag                       Klasse 1 

Dienstag                     Klasse 2

Mittwoch                     Klasse 3

Donnerstag                 Klasse 4

Freitag                        wechselnd

Im Reiter Termine finden Sie einen Kalender, indem alle Klassenstufen mit den entsprechenden Präsenztagen, Uhrzeiten und Räumen aufgeführt sind.

An den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht für Ihr Kind stattfindet, wird das Lernen auf Distanz weitergeführt.

Die Notbetreuung für die Kinder findet weiterhin an allen Tagen, an denen es Präsenzunterricht gibt, statt.

Sollte ihr Kind einen Platz im Ganztag oder der Übermittagbetreuung haben, kann es an seinem  Präsenztag dort nach dem Unterricht betreut werden. Eine Abfrage zu ihrem Bedarf folgt.

Wir hoffen, so eine möglichst gute weitere Betreuung für die Kinder sicherzustellen.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir weiterhin Gesundheit und gute Nerven. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Susanne Hänsch

(komm. Schulleitung)

________________________________________________________________________________________

Erste Ergebnisse der Brückentor-Kinderzimmer-Olympiade

Zu Beginn der coronabedingten Schulschließung startete die Brückentor-Kinderzimmer-Olympiade. Einige Pinguine haben sich schon verschiedenen Disziplinen gestellt. Wir können hier einen Teil der Ergebnisse bewundern. Vielen Dank fürs Mitmachen! Das sieht nach viel Spaß aus :-).

Die Ergebnisse der folgenden Disziplinen sind auf den Fotos zu bewundern:

Kuscheltierallerlei und Kuscheltierfamilie: Zähle deine Kuscheltiere und notiere die Anzahl. Mache ein Gruppenfoto von deiner Kuscheltierfamilie.

Collage_Fotor Kinderzimmerolympiade Kuscheltiere

Ein Karton wird etwas Besonderes: Suche dir einen Karton. Gestalte diesen durch Malen, Basteln, Schneiden und Kleben zu einem Raumschiff, einer Burg oder einer Zeitreisekapsel. Außer dem Karton darfst du zur Gestaltung natürlich noch andere Gegenstände nutzen.

Höchster Spielzeugturm: Baue einen möglichst hohen und stabilen Turm aus Spielzeug / Gegenständen in deinem Zimmer. Miss die Höhe nach und notiere sie.

Geheimschrift: Erfinde eine Geheimschrift. Überlege dir für jeden Buchstaben im Alphabet ein neues, eigenes Zeichen. Erstelle dazu ein Übersetzungsalphabet. Schreibe dann den Text:

Frühling

Die Vögel singen.

Über die grüne Wiese Hasen springen.

Die Sonne scheint

und die Sätze haben sich gereimt.

auf ein Blatt.

Collage_Fotor Kinderzimmerolympiade gemischt

Meine Geschichte: Suche dir 5 Gegenstände aus deinem Kinderzimmer aus und erfinde eine witzige Geschichte. Schreibe oder male sie auf. Wichtig: Alle 5 Gegenstände müssen in deiner Geschichte vorkommen und mindestens einer der Gegenstände muss eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen. Wenn du die Geschichte aufmalst, dann mache es wie ein Comic, mit Sprechblasen.

  Collage_Fotor Kinderzimmerolympiade Comic

________________________________________________________________________________________

Schulschließung - Notbetreuung (6)

Liebe Eltern,

unten finden Sie neue Hinweise zur Notbetreuung.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund.

Susanne Hänsch

TÄTIGKEITSBEREICHE

Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23.
April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet
die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27.
April 2020 angepasst wird.

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie


Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs für die
Eltern ist unter der Rubrik bzw. dem Reiter „Notbetreuung" zu finden.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


2) ALLEINERZIEHENDE ELTERNTEILE

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder
die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer
Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die
Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private
Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede
Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der
Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der
CoronaBetrVO ergeben.

3) NOTBETREUUNG AN WOCHENENDEN UND FEIERTAGEN

Mit der SchulMail Nr. 8 hatte ich Sie informiert, dass eine
Wochenendbetreuung nur bis einschließlich 19. April 2020 erfolgt.
Folglich findet sie ab sofort nicht länger statt. An Feiertagen findet
ebenfalls keine Notbetreuung statt.

________________________________________________________________________________________

Ganz liebe Grüße aus der ''Notbetreuung''

Collage_Fotor collage1   Collage_Fotor collage 2

________________________________________________________________________________________

Schulschließung - Notbetreuung (5)

Liebe Eltern,

ab Montag, den 23.03.2020 können Sie als Eltern die Notbetreuung für Ihr Kind auch dann beantragen, wenn nur ein Elternteil in systemrelevanten Bereichen arbeitet und Sie die Betreuung Ihres Kindes privat nicht gewährleisten können.

"Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung." (schulmail NRW) 

Das hierfür benötige Formular finden Sie unter dem unten stehenden Link. 

Sollten Sie sich in einer solchen Notlage befinden, werden wir gemeinsam mit dem Träger des Ganztags eine entsprechende Betreuung organisieren. Bedenken Sie aber bitte, dass es sich um eine Notfallösung handelt, da es immer vorrangig um eine Eindämmung der Verbreitung des Virus gehen muss.

Bitte senden Sie mir Ihre Anträge an die bekannte Mailadresse zu und belegen Sie zeitnah Ihre Unabkömmlichkeit beim Arbeitgeber.

Für Fragen stehen wir per mail zur Verfügung!

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Mit freundlichen Grüßen in ein ruhiges WE

Susanne Hänsch

________________________________________________________________________________________

Schulschließung (4)

Liebe Eltern,

ab Morgen Mittwoch, den 18.3.2020 ist die Schule voraussichtlich bis Sonntag, den 19.04.2020 geschlossen. Am Montag, den 20.04.2020 findet die angekündigte ganztägige Lehrerfortbildung statt. Ab Dienstag, den 21.04.2020 wird nach jetzigem Stand der Unterricht nach Plan wieder starten.

Sollten sich im Laufe der nächsten Wochen Änderungen an diesen Plänen ergeben, werden wir Sie zeitnah informieren. Fragen zu den Arbeitsplänen ihrer Kinder oder andere wichtige Anliegen können Sie sehr gern per mail an mich oder die Klassenleitungen Ihrer Kinder senden. Wir sind trotz Schulschließung für Sie ansprechbar!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und eine gute gemeinsame Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Hänsch

________________________________________________________________________________________

Schulschließung - Betreuung (3)

Wie  Sie bereits erfahren haben, können wir am Montag, den 16.03.20  und am Dienstag, den 17.03.20 die Betreuung für Ihre Kinder, die die Schule trotz Schulschließung besuchen, aufrechterhalten. Ab Mittwoch, den 18.03.20 werden nur noch Kinder betreut, "deren Eltern nachweisen, dass sie in kritischen Infrastrukturen arbeiten. Dazu gehören lat. Erlass Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln sowie Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten." (Homepage der Stadt Langenfeld)

Wo und in welchem Umfang diese Betreuung stattfinden wird, ist noch nicht geklärt.

Sollten Sie in diese Berufsgruppe fallen, melden Sie sich bitte bei uns zur Abklärung. Dieses Angebot greift nur, wenn beide Eltern in entsprechenden Strukturen tätig sind.

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung. Alle neuen Informationen geben wir möglichst zeitnah weiter.

Wir verbleiben mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Kinder

Susanne Hänsch für das Team vom Brückentor

________________________________________________________________________________________

Schulschließung (2)- Öffnung der OGATA!

Liebe Eltern!

Nach Rücksprache mit der Ganztagsleitung wird am Montag, den 16.03.2020 und am Dienstag, den 17.03.2020 ab 11.50 Uhr bis zum normalen Schließungsende der Ganztag geöffnet sein für die Kinder, die dringend Betreuung benötigen. Der Frühdienst findet voraussichtlich nur am Montag statt. Bitte bedenken Sie zum Schutz Aller, dass es sich hierbei um ein Notfallangebot handelt!

Ab Mittwoch, den 18.03.2020 findet keine Halbtagsbetreuung mehr statt!

Wie die Notfallbetreuung für andere Kinder organisiert wird und wer betreut werden kann, wird voraussichtlich am Montag entschieden. Wir werden Sie sobald als möglich informieren!! 

________________________________________________________________________________________

Schulschließung! (1)

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, hat die Landesregierung beschlossen die Schulen flächendeckend zu schließen.

Dies betrifft natürlich auch unsere Schule. Die Schule bleibt vom 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien geschlossen.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Sie die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese
Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag
(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die
Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen
Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Wir haben den Kindern Arbeitsmaterialien mitgegeben. Sie als Eltern können entscheiden, ob die Kinder an den Materialien in einem geeigneten Umfang arbeiten. Wir verstehen die Mitnahme der Bücher als Angebot.

Bei Fragen sind die Kolleginnen und ich per mail erreichbar. Bitte wenden Sie sich gern an uns.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und Geduld in dieser ungewöhnlichen Situation

________________________________________________________________________________________

Pancake Day

Jedes Jahr am Fastnachtsdienstag feiert Großbritannien den Pancake Day! Grund genug, dass auch die Delfine und Bienlinge im Englischunterricht zur Pfanne griffen. Nachdem wir einiges über die Tradition des Pancake Days in Großbritannien gelernt hatten, hatten wir großen Spaß dabei, den Chant „Mix a pancake“ einzuüben und aufzuführen. Als Belohnung gab es dann selbstverständlich richtige Pancakes zum Probieren – nach englischer Art mit Zucker und Zitronensaft. Vielen Dank für die elterliche Unterstützung und die Hilfe beim Vorbereiten und Braten der Pfannekuchen. Es war ein Genuss!

IMG_5163 IMG_5168 IMG_5176 IMG_5183 IMG_5196 IMG_5206 IMG_5214 IMG_5239   IMG_5258_1 IMG_5260 IMG_5262 IMG_5264

Auf diesem Bild sieht man mich, der mit dem Pullover.

Rechts sieht man Lucila & Lea wir essen Pancackes.

Wie man es sieht, schmeckt es dem grünen Tisch in der 4a.

IMG_5265 IMG_5154

________________________________________________________________________________________

Schülerzeitungs-AG

Viele Kinder der Schule haben über ihre Klassensprecher im Schülerparlament den Wunsch an das Lehrerkollegium herangetragen, dass sie gerne eine eigene Schülerzeitung hätten. Die Idee fanden die Lehrerinnen großartig und sie wurde bereits im 2. Halbjahr des Schuljahres nun umgesetzt. Einmal pro Woche treffen wir uns jetzt im Computerraum und arbeiten fleißig daran, bald unsere erste Schülerzeitung der GGS Am Brückentor herauszugeben.

Um richtige Zeitungsredakteure zu werden, müssen wir uns zunächst mit einigen theoretischen Grundlagen auseinandersetzten. Was gibt es eigentlich für Zeitungen und Zeitschriften? Gibt es Unterschiede zwischen Zeitungen und Zeitschriften, und wenn ja, welche? Wie ist eine Zeitung überhaupt aufgebaut? Auf den Fotos könnt ihr uns bei der Arbeit sehen.

Collage_Zeitungs-AG

Es gibt bereits viele Ideen, über die wir schreiben möchten. Ein Thema was uns besonders interessiert ist der Umweltschutz und was wir dafür konkret tun können. Unsere Ideen werden wir beim nächsten Treffen sammeln und anschließend Teams bilden. Dann sollen die Recherchearbeiten getätigt und die ersten Zeilen getippt werden.

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass wir bis jetzt noch keinen Namen für unsere Zeitung haben. Das müssen wir auch noch unbedingt besprechen. Falls du eine Idee hast, darfst du uns diese gerne mitteilen.

Ihr dürft gespannt sein auf unsere erste Ausgabe!

Mia, Nele, Jana, Felix, Aaliyah, Sol, Melissa, Nick, Maya, Jonas, Sally, Aleyna, Serenay, Fabian, Dounia, Lucila und Jan mit Frau Müller-Florath und Frau Granzer 

________________________________________________________________________________________

Alle lesen ein Buch!

Wie können denn alle Kinder unserer Schule ein Buch lesen? Dann müssten jedes Mal über 180 Bücher von einem Buch gekauft werden?

Ganz einfach, in unserem Eingangsbereich liegt das jeweilige Buch in einem Glasschrank und jeden Tag wird eine Seite weitergeblättert. Jedes Kind kann im Laufe des Tages die Seite lesen und eine Aufgabe dazu bearbeiten. Ab und zu entdeckt man auch Eltern vor dem Glasschrank, die auch wissen wollen, wie es weitergeht. Wenn wir das Buch fertig gelesen haben, werden aus allen eingereichten Aufgaben drei Gewinner/innen gewählt die über unsere Lautsprecher verkündet werden.

Begonnen haben wir mit dem Buch „Wandelmonster Waldemar“ von Patrick Wirbeleit. Dieses kleine blaue Monster ist wunderbar! Oder vielleicht sonderbar? Auf jeden Fall: wandelbar! Es kann sich nämlich in Nullkommanichts verwandeln. Aber mehr kann hier nicht verraten werden, da dies Teil der Aufgabe sein wird.

Wir sind schon gespannt auf eure Ideen und Bilder!

Buch 1    Buch 2


Fußball-Erdgas-Cup

Am Samstag, 09. Januar 2020 fand der 22. Fußball-Erdgas-Cup statt. Unsere Schule vertrat mit 12 Kindern der Klasse 4b das Turnier aller Langenfelder Grundschulen. Hochmotiviert absolvierten unsere Schülerinnen und Schüler vor einem grandiosen Publikum die fünf Spiele. Dabei überzeugte nicht nur Clint im Tor mit einer konstant guten Leistung. Auch unsere Abwehr konnte sich sehen lassen. An Carolin, Nike, Romy und Klara biss sich so mancher gegnerischer Sturm die Zähne aus. Unsere Angriffsreihe spielte zu jeder Zeit diszipliniert. Samuel zeigte bewundernswerte Einzelaktionen und Naya, Mats, Silas und Liam setzten den Gegner mit tollem Passspiel und viel Laufarbeit unter Druck.  Tim und Leon, die ebenfalls im Sturm spielten bewiesen zu jeder Zeit Spielübersicht und große Einsatzbereitschaft. Auch wenn die Platzierung um einiges besser hätte ausfallen können, war es ein rundherum gelungenes Turnier. Schon beim Fahneneinlaufen und dem selbstständigen Aufwärmprogramm im Anschluss konnte man den tollen Teamgeist und das freundliche Miteinander der angetreten Kinder erkennen. Unsere Schule ist mit Recht stolz auf diese Truppe. Bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen mitgereisten Fans und Eltern, die die Kinder lautstark unterstützten. Wir bedanken uns ebenfalls für die tolle Organisation, die dieses gelungene Event erst möglich machte.

IMG_5012


Weihnachtswerkstatt

Am 13.12.2019 fand unsere jährliche Weihnachtswerkstatt von 9:00 Uhr bis 10:50 Uhr statt. Dazu wählten die Schülerinnen, Schüler und zukünftigen Schulkinder ein Thema ihrer Wahl aus. In diesem Jahr wurden u.a. Tontopfengel, Fensterbilder, Bilderrahmen und Bügelperlenkunstwerke gestaltet. 

Weihnachtswerkstatt 1 Weihnachtswerkstatt 2

Weihnachtswerkstatt 3 Weihnachtswerkstatt 4

Das ist die Weihnachtswerkstatt 2019. Auf den 5 Bildern sieht man prächtige Kunstwerke. Sowohl auf dem Tisch, als auch am Baum. Ich habe zwei Sterne und ein Herz aus Bügelperlen gemacht, zusammen mit meinen Freunden.

Jan


Ein besonderer Weihnachtsbaum

Weihnachtsdeko 2019

________________________________________________________________________________________

Laternenausstellung

Laternen Biene Erdmännchen                                           Laternen Drachen Koalas

Laternen der Erdmännchen (1/2a) und Bienen (1/2c)     Laternen der Drachen (1/2a) und Koalas (1/2d)

Laternen Pinguine1 Laternen Füchse Laternen Bienlinge1

                                                Laternen der Pinguine (3a)                 Laternen der Füchse (3b)                  Laternen der Bienlinge (4a) und Delfine (4b)

Das sind die Laternen der Klasse 4a und 4b bei der Laternenausstellung 2019. Ich habe eine Rakete gebastelt. Sie ist blau-weiß-grün und hinten kommen Flammen heraus. Das Basteln hat mir sehr viel Spaß gemacht. Auch die anderen Klassen haben tolle Laternen gebastelt.

Jan


Teilungsfest

Weckmann 1a Weckmann 2

Das ist die Weihnachtswerkstatt 2019. Auf den 5 Bildern sieht man prächtige Kunstwerke. Sowohl auf dem Tisch, als auch am Baum. Ich habe zwei Sterne und ein Herz aus Bügelperlen gemacht, zusammen mit meinen Freunden.

Jan


1. Schultag der Erstklässler

kids-1093758_1920

Der erste Schultag ist für Eltern und Kinder ein ganz besonderer Tag. In diesem Jahr war es am 29. August soweit. Nach einem feierlichen Gottesdienst wurden die neuen 1ties von den anderen Schülerinnen und Schülern der GGS Am Brückentor mit bunten Tüchern und viel Gejubel begrüßt. Der Chor sang, unter der Leitung von Frau Haase, ein paar Mut-mach-Lieder und die neue Schulleiterin, Frau Hänsch, begrüßte alle neuen Kinder mit ihren Familien.

 
 

Auf Vorschlag des Schülerparlaments fand am Dienstag, 28.05.2019 der erste Kuscheltiertag am Brückentor statt.

An diesem Tag durften alle Schülerinnen und Schüler ein Kuscheltier mitbringen


Am 16. April 2019 war es endlich so weit: Die Aufführung zu unserem Tanzprojekt ''Rhythm is dance'' fand statt. Hierzu gab es zwei Pressestimmen:

Zeitungsartikel Tanzprojekt RP (Quelle: Rheinische Post)
Zeitungsartikel Tanzprojekt WZ (Quelle: Wochen-Anzeiger)